Kleine Chor-Chronik   von A. de Vries 
 
 
Die Geschichte der Sängerschaft beginnt bereits im Jahr 1912 mit dem Männergesangsverein "CONCORDIA" Kuhstorf-Eichhof, der seinen Treffpunkt in der Gaststätte "Linow" hatte.
 Der Kuhstorfer Chor besteht seit 42 Jahren. Im Jahr 2000 wurde das 40-jährige Bestehen gefeiert. Aus diesem Anlaß haben wir eine Chronik mit Bildern und Überlieferungen erstellt. Die Gründung fand im Jahre 1960 durch Rosemarie Brandt statt, die leider viel zu früh verstarb.

Noch heute gibt es Mitglieder aus dieser Zeit. Zeitweise übernahmen die Leitung auch Anita Bollow und Emmi Gahler. Seit 1985 ist Dagmar Kramer die Leiterin des Chores. In den 70er und 80er Jahren erlangte der Chor verschiedenene Auszeichnungen bei Wettbewerben und Leistungsvergleichen im Kreis Hagenow und darüber hinaus. Besonders in der Weihnachtszeit fanden häüfig Besuche in Altersheimen statt, in denen Kuhstorfer Einwohner ihren Lebensabend verbrachten. Wir erfreuten sie mit Lidern und Gedichten und zeigten unsere Verbundenheit zu den älteren Mitbürgern. Die Wende war auch für uns eine Zeit besonderer Herausforderungen. Nach Überwindung einiger organisatorischer Schwierigkeiten ging es jedoch weiter. Insbesondere die Aufnahme junger Sängerinnen und Sänger lässt uns auf eine Weiterführung unserer Freizeitarbeit hoffen. Nach wie vor gestalten wir Dorffeste, Weihnachtsfeiern oder andere Kulturveranstaltungen im Dorf oder außerhalb. Unser Repertoire ist vielseitig, wobei wir vorwiegend traditionelles Liedgut darbieten. Falls Sie uns hören wollen, können Sie sich über diese Internetseiten an uns wenden. Einfach eine e-mail an info@kuhstorf.de