Neues Feuerwehrgerätehaus in Kuhstorf
zurück

Kuhstorf am 14. August 2004. Was vor einigen Monaten noch ein Spielplatz war wurde im Sommer 2003 zur Baustelle für das neue FF Gerätehaus. Noch lässt sich nicht erahnen, was für ein schönes Gebäude mal stehen wird.

Das Richtfest am 12. November war natürlich ein wichtiger Tag für alle Beteiligten und wurde zünftig gefeiert.

Ja, da schauen einige Feuerwehrkameraden noch etwas skeptisch gen Richtkrone - aber es wird schon werden.

Nur 10 Monate später steht die gesamte Feuerwehrkameradschaft bereits zum Gruppenbild angetreten am Giebel des neuen Gebäudes. Auch das Gras ringsum wächst schon und man hat den Eindruck, es hätte dort nie etwas anderes gestanden.

Wenige Minuten vorher waren die Feuerwehrleute am alten Gerätehaus abmaschiert - ausgezogen sozusagen. Seit 1977 hatte es Geräte und Ausrüstung wohl bewahrt und war Treffpunkt der Kameraden und Feuerstelle für Oster- und Herbstfeuer. Mal sehen was nun aus dem Gebäude wird??

Die Kameraden auf dem langen Marsch.

Antreten vor dem neuen Gerätehaus - ein schönes Gefühl.

Die Schlüsselübergabe durch Bürgermeister Rudolf Kuhla an Wehrführer Edwin Mörer erfolgte in freundschaftlicher Atmosphäre, nachdem angenehm kurze Reden gehalten worden waren.

Man sieht ihnen die Freude über´s neue Haus ins Gesicht geschrieben.

Auch die "alte Garde" am Präsidiumstisch scheint weitestgehend mit dem zufrieden was sie sehen. Zu diesem Zeitpunkt wissen sie noch gar nicht, was es NOCH alles zu sehen geben wird an diesem Nachmittag.

Ohne die Frauen der Feuerwehrmänner kann man solche Großveranstaltungen natürlich nicht organisieren. Wer backt und schneidet sonst den Kuchen, kocht den Kaffe, arrangiert die Tischblumen, wäscht ab, räumt wieder auf........................................ DANKE IHR LIEBEN!!!!!!

Das Gebäude und der Schlauchturm fügen sich sehr schön in die Ortsbebauung ein. Als wären sie dort schon immer gewesen. Obwohl, ein bisschen trauern wir dem Wassergrundstück schon nach.

Unsere Freunde aus Bresegard hatten extra ein kleine Überraschung vorbereitet. Sie können sehr gut Vogelhäuser löschen. Leider blieb die Aktion etwas am Rande hängen, trotzdem vielen Dank dafür.

Die Mädchen und Jungen aus dem Jugendclub begeisterten die Gäste mit ihrem Tanzauftritt.

Die etwas größeren "Mädchen" kamen wie immer auch sehr gut an.

Wie man selbst bei den lieben Kleinen schon sehen kann.

Die Aussichten bei der Feuerwehr sind schon Klasse........oder?

Das neue Haus wird bestimmt so manche Aktivität beflügeln und die zeitweise etwas ruhigeren Kameraden motivieren. In diesem Sinne bedankt sich die Feuerwehr Kuhstorf bei allen, die Anteil an der Errichtung des neuen Gerätehauses hatten und besonders bei allen Kameraden und Ehefrauen, Partnerinnen, Freunden und Gästen, die zum Gelingen der schönen Einweihungsfeier beigetragen haben. zurück